Qualität
am KSA

Hohe Patientenzufriedenheit im Jahr 2023

Über 5000 stationäre Patientinnen und Patienten haben an der Patientenzufriedenheitsmessung am Kantonsspital Aarau (KSA Aarau) im Jahr 2023 teilgenommen. Die Weiterempfehlung des KSA Aarau an Angehörige oder Freundinnen und Freunde ist dabei ein wichtiger Zufriedenheitsindikator und. Das Kantonsspital Aarau erreichte im Jahr 2023 eine Wiederempfehlungsrate von sehr erfreulichen 94 %. Auch am KSA Spital Zofingen werden die Patientinnen und Patienten über ihre Zufriedenheit befragt. Dort erzielte die Wiederempfehlungsrate ebenfalls einen sehr guten Wert von 96 %.

Die KSA Gruppe misst kontinuierlich die Zufriedenheit ihrer Patientinnen und Patienten. Dazu wird ein Fragebogen eingesetzt, mit dem erfasst wird, welche Erfahrungen die Patientinnen und Patienten im Zusammenhang mit ihrer Behandlung gemacht haben. Mit einem Erinnerungsversand konnte die Rücklaufquote auf 40 % gesteigert werden.

Neue, ambulante Patientenzufriedenheitsmessung am Institut für Radiologie

Ende Juni 2023 wurde die ambulante Patientenzufrieden-heitsmessung am Institut für Radiologie des KSA Aarau pilotiert. Teilgenommen haben bis Ende des Jahres rund 168 Patientinnen und Patienten. Das Team des Instituts für Radiologie schaut regelmässig die Befragungsergebnisse an und verbessert ihre Prozesse aufgrund von rückgemeldeten Patientenerfahrungen. Die vorläufigen Ergebnisse basieren zwar noch auf einer geringen Anzahl an Rückmeldungen. Die ersten Resultate sind jedoch sehr zufriedenstellend. So haben 92 % der Befragten positive oder mehrheitlich positive Erfahrungen mit dem Institut für Radiologie gemacht.

Die Wertschätzung des Personals gegenüber den Patientinnen und Patienten und für deren Sicherheit zu sorgen, ist dem Institut für Radiologie besonders wichtig. 93 % der Befragten gaben an, das Personal als wert-schätzend im Umgang empfunden zu haben, 96 % haben sich während der Untersuchung sicher gefühlt. Die Zufriedenheit mit der Gesamtleistung des Instituts für Radiologie ergab einen Score von 8,4 Punkten von 10. Die ambulante Patientenzufriedenheitsmessung am Institut für Radiologie wird 2024 erweitert und auf andere ambulante Bereiche des Kantonsspitals Aarau ausgerollt.

Innovative Messung der Behandlungsqualität (PROMs) in der Zusammenarbeit von zwei Einrichtungen

Das Kantonsspital Aarau und das auf spezialisierte Pflege und Geriatrie ausgerichtete Lindenfeld in Aarau sind für die Betreuung von Patientinnen und Patienten nach Amputationen eine vertiefte Zusammenarbeit eingegangen. Um die Sicht der Patientinnen und Patienten auf die erhaltene Behandlung zu erfahren, wurde im Jahr 2023 eine neue, innovative Messung der Lebensqualität im Zusammenarbeitsmanagement durchgeführt. Im Zeitraum vom 01. Januar 2023 bis 31. Juli 2023 wurde die Lebensqualität der Patientinnen und Patienten mit einem validierten Fragebogen gemessen

(PROMs Patient Reported Experience Measurements, Fragebogen EQ5D-5L). Die zeitlichen Messpunkte befanden sich beim Austritt aus dem Kantonsspital Aarau, beim Austritt aus dem Lindenfeld und bei der Nachkontrolle, die wiederum am Kantonsspital Aarau durchgeführt wurde. Nach einem Jahr der Zusammenarbeit haben wir nun Gewissheit: Die getroffenen Annahmen betreffend einer auf die Patientinnen und Patienten positiv einwirkenden Zusammenarbeit sind eingetreten und der gesamte Zusammenarbeitsprozess funktioniert in der Praxis sehr gut.

Befragung Behandlungsqualität am Handy, die Person hat zufrieden ausgewählt
Zertifizierter Kinderdoktor

Akkreditierungen und Zertifizierungen

Das Kantonsspital Aarau verfügt über jahrelange Akkreditierungen und Zertifizierungen als Nachweis erbrachter klinischer Qualität in verschiedenen Kliniken, Instituten und Bereichen. 2023 ist hervorzuheben, dass auch die Kinderonkologie des KSA Kinderspitals die hohen Qualitätsanforderungen der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) erfüllt hat und neu DKG-zertifiziert wurde. Das Kantonsspital Aarau ist damit eines von nur drei DKG-zertifizierten kinderonkologischen Zentren der Schweiz.

Palliativabteilung erfolgreich rezertifiziert

Auf Antrag des Auditteams entschied der Vorstand von qualitépalliative, dass die Leistungsqualität der Palliativabteilung im KSA Spital Zofingen wiederum mit dem gleichnamigen Qualitätslabel ausgezeichnet werden kann. Dabei fielen insbesondere folgende Punkte positiv auf: 

 

  1. Ein gut eingespieltes Team, das sich besonders durch die gelebte Interprofessionalität hervorhebt. 
  2. Die hellen Räume der Abteilung und die ansprechende Gestaltung sind ebenfalls erwähnenswert. Kreative Elemente und Farben im Gemeinschaftsraum und auf den Gängen heben sich von einer regulären «Spitalatmosphäre» angenehm ab.
  3. Erfreulich sind auch die mannigfachen Angebote, wie Hilfen nach dem Tod von Patientinnen und Patienten. Es wird dabei deutlich, dass die Angehörigen einen hohen Stellenwert im Alltag haben. Eine Begleitung durch Psychologie und Seelsorge nach dem Tod wird den Angehörigen ebenfalls angeboten.

Gelungene Erst-Zertifizierung für MTT

Die Medizinische Trainingstherapie KSA Spital Zofingen ist neuerdings QualiCert-zertifiziert. QualiCert ist eine Zertifizierung, die im Bereich Fitnessstudios, Kursanbieter und Kursleitende erlangt werden kann. Es ist ein Gütesiegel, das Kundinnen und Kunden ermöglicht, einen Teil der Kosten je nach Krankenkasse zurückerstattet zu bekommen. Im Prüfungsprozess werden unter anderem Trainingsgeräte, Versicherungsabdeckungen, das Personal vor Ort in Bezug auf Ausbildung, das Notfallkonzept, Datenschutzrichtlinien oder der Ethik-Code, um nur einige von insgesamt 26 Faktoren zu nennen, genauestens unter die Lupe genommen. 

 

Mit dem Umzug der Räumlichkeiten kann in diesem Bereich also just zum richtigen Zeitpunkt ein wichtiges Signal gesetzt werden.